Zecken

Fast jeder Hundebesitzer hat schon einmal erlebt, wie die kleinen Plagegeister seinen Hund mehr oder weniger malträtiert haben. Zecken können gefährliche Krankheiten übertragen und diese Übertragung von Bakterien, Viren oder Einzellern erfolgt innerhalb der ersten 16 bis 24 Stunden. Deshalb ist die schnelle Entfernung der Zecken oberstes Gebot.

Neben anderen schwerwiegenden Krankheiten sind Borreliose und FSME die bekanntesten Folgen eines Zeckenbisses. Eine Zeckenzange sollte aus diesem Grund zur Standardausstattung eines jeden Hundehaushalts gehören.

Die Symptome einer Krankheit werden oftmals erst nach Wochen sichtbar. Der Gang zum Tierarzt sollte bei Beschwerden, wie Erbrechen, Durchfall, Fieber oder anderen Auffälligkeiten, Plicht sein. Es empfiehlt sich, Ihren Hund nach jedem Spaziergang nach Zecken abzusuchen. Denn häufig krabbeln diese noch eine Weile auf Ihrem Hund herum und sind dann am ehesten zu entfernen.

Reico hat natürlich auch eine auf natürlicher Basis beruhende Floh- und Zeckenabwehr im Programm. Mit einer sehr hohen Wirksamkeit versuchen wir, mittels verschiedener ätherischer Öle, die Plagegeister abzuwehren.

In jedem Fall empfehlen wir mit Naturprodukten gegen die Zecken vorzugehen. Denn im Interesse eines langen und gesunden Hundelebens sollten chemische Präparate nur als letzte Option gegeben werden, da diese oft Nervengift enthalten und nicht zu unterschätzende Nebenwirkungen für Ihren Liebling haben.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Enquire now

Give us a call or fill in the form below and we will contact you. We endeavor to answer all inquiries within 24 hours on business days.