Impfungen

Zum Schutz unserer Hunde möchten wir an dieser Stelle einige wichtige Impfungen vorstellen. Wobei jeder Hundehalter selbst entscheiden muss, welche für seinen Liebling sinnvoll ist und welche weniger. Denn es gibt in Deutschland keine Pflichtimpfungen für Hunde, es sei denn, mit dem Vierbeiner ist eine Reise ins Ausland geplant.

Notwendig erscheinen Impfungen gegen Krankheiten, die tödlich enden können, wie zum Beispiel Leptospirose, Hepatitis, Tollwut, Staupe oder Parvovirose. In diesem Zusammenhang für jeden Hundebesitzer empfehlenswert, ist das Buch von Dr. Jutta Ziegler „Hunde würden länger leben, wenn…“ (ISBN-Nummer: 978-3-86882-234-2). Darin finden sich auch aus unserer Sicht alle Informationen, die zur Beurteilung von Impfungen wichtig sind.

Andere Impfungen, wie zum Beispiel Zwingerhusten, Tetanus oder Borreliose, sind dagegen nicht tödlich und können im Falle des Ausbrechens mit Medikamenten bekämpft werden. Ob hier eine Impfung notwendig ist, muss jeder Hundehalter für sich abwägen.

Unserer Erfahrung nach ist die Kombination aus klassischer Schulmedizin und althergebrachten Naturheilverfahren die optimale Voraussetzung für eine lange Hunde Gesundheit. Deshalb empfehlen wir jedem Hundebesitzer sich einen vertrauensvollen Tierarzt sowie einen Tierheilpraktiker suchen, die nicht erst seit gestern praktizieren.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Enquire now

Give us a call or fill in the form below and we will contact you. We endeavor to answer all inquiries within 24 hours on business days.